ETIM 8.0 ist da: Alle Änderungen des Klassifizierungsmodells

Ende 2020 wurde die Version 8.0 des Standardklassifikationsmodells ETIM veröffentlicht. Welche Änderungen es gibt und wie sich diese in Zusammenhang mit Product-Information-Management-Systemen wie Perfion auswirken, klären wir in diesem Blogbeitrag. 

Was ist ETIM?

Etim Logo

©etim.de

Der ETIM e.V. ist ein als eingetragener Verein agierender Zusammenschluss von über 100 Unternehmen und Organisationen aus der Elektronik-Branche und Urheber des gleichnamigen Standardklassifikationsmodells ETIM (Elektro-Technisches Informationsmodell). Das Modell definiert Standardformate und -Parameter, nach denen Hersteller ihre Produkte kategorisieren und diese Informationen an den Handel weitergeben können. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass zwischen den Herstellern einheitliche Klassifikationen für Produkte entstehen, was Ungereimtheiten im Produkt-Management vorbeugt und so die Prozesse optimiert. 

Was ändert sich mit ETIM 8.0? 

Am 02. November 2020 wurde die aktuelle Version 8.0 von ETIM veröffentlicht. Das Klassifikationsmodell enthält nun auch die Standards nach [email protected] Dabei handelt es sich um eine Organisation, die bis Mitte 2020 als eigenständiger Verein Paramater im Sektor WEBA (Werkzeuge, Eisenwaren und Betriebsausstattungen) definiert hat. Inzwischen wurde [email protected] aufgelöst und die Mitglieder in den ETIM e.V. überführt. Damit wuchs der ETIM e.V. erneut und mit ihm seine Bedeutung für den Handel. Inzwischen enthält ETIM 5.050 Klassen aus den Bereichen Elektro, SHK (Sanitär, Heizung und Klima) und WEBA. 

So können Sie ETIM 8.0 herunterladen

ETIM 8.0 steht im internen Mitgliederbereich auf etim.de zum Download zur Verfügung. 

Um den Umstieg von ETIM 7.0 zu erleichtern, steht den ETIM-Mitgliedsunternehmen auch eine Mappingtabelle zur Verfügung, welche zum ersten Mal auch konkrete Vorgänger-Nachfolger-Beziehungen auf Merkmals- und Werteebene enthält. Alle Nicht-Mitglieder können ETIM 8.0 bei den ETIM-Stabstellen anfordern.  

ETIM und Perfion PIM: Noch präziseres Product-Information-Management dank ETIM 8.0

In ETIM werden Produktmerkmale aus den Bereichen Elektro, SHK und mit Version 8.0 auch WEBA standardisiert. Damit definiert ETIM auch die Inhalte von Product-Information-Management-Systemen (PIM) wie beispielsweise Perfion. Einheitliche Produktinformationen sind dabei sowohl für den Handel als auch für Kundinnen und Kunden ein Gewinn. Sie vereinfachen nicht nur die Verwaltung der Produktdaten, sondern sie sind auch ausschlaggebend dafür, dass ein Produkt leichter vom Kunden gefunden werden kann. Da mit ETIM 8.0 nun 5.050 Klassifikationen zur Verfügung stehen (von ehemals 4.273 in Version 7.0) lässt sich das Produktdaten-Management nun noch effizienter gestalten. Dabei bietet das Perfion PIM aufgrund seiner Modifikationsmöglichkeiten beste Voraussetzungen, um ETIM 8.0 zu integrieren. 

Lesetipp: Mehr zur Nutzung von ETIM mit Perfion PIM können Sie in diesem Beitrag nachlesen. 

Perfion-2-OXID von ESYON

Mit Perfion-2-OXID hat ESYON eine Schnittstelle zur nahtlosen Integration des Perfion PIM in OXID entwickeltwodurch sich die Klassifizierungsstandards nach ETIM 8.0 auch unter OXID eShop nutzen lassenPerfion-2-OXID ermöglicht die zentrale Pflege der Produktstammdaten und verkürzt so die Prozesskette. Das Tool bietet unter anderem eine Filterfunktion für die hinterlegten Produktdaten sowie eine automatisierte Datenübertragung, die auch in Echtzeit stattfinden kann. 

Jetzt mehr erfahren